top of page

Vollmondwanderung in Beierfeld Waldgeheimnisse- Mondenglanz und Sternenflüstern

Aktualisiert: 17. Apr. 2022

Eine Entdeckungsreise für Jung und Alt


Wir Menschen sind seit Urzeiten eng mit dem Wald verbunden. Einst war er uns freundlich gesinnte Umgebung, unerschöpfliche Nahrungsquelle und Lehrmeister des Lebens. Das alles geriet in Vergessenheit. Wir Menschen vertrauten nur noch auf Ellenbogenmentalität, Durchsetzen um jeden Preis, Gewinn und andauernden Wachstum. Die Wälder wurden zum Zweck, zu Rohstoffplantagen und Gewinnquellen.

Nun beginnen wir in einer rasanten Umbruchzeit zu begreifen: So richtig funktioniert diese Denkweise nicht. Wir sind bei den dringenden Alltagsfragen auf der Suche nach tragfähigen Lösungen.

So langsam dämmert aus unseren Tiefen herauf, dass statt Ellenbogen und Wachstum um jeden Preis ein Leben in Kooperation stehen könnte.

Viele Menschen besinnen sich auf die Natur, auf den Wald.

Wenn wir uns einlassen, können wir den Wald als Lehrmeister für eine lebenswerte Zukunft wiederentdecken.

Genau das wollen wir auf unserer Wanderung zum Vollmond am 16. Mai.2022 versuchen. Freierzählte Märchen für Jung und Alt werden uns dabei helfen.

Wir treffen uns um 18 Uhr am alten Bahnhof am Fuße des Spiegelwaldes in Beierfeld. Es gibt keine Altersbeschränkung aber knapp zwei Kilometer Laufstrecke sollte durchgehalten werden.

Anmeldungen bitte im Voraus bis 15.5. 22 um 12 Uhr unter: jens-bitterlich@gmx.de oder Tel.015153327327

Die Wanderung wird geleitet von Jens und Bäbel Bitterlich.





2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page