top of page

Ostermondwanderung für Familien

Familienwanderung zum Ostermond mit frei erzählten Märchen aus aller Welt




 

Rund um den Spiegelwald am Karsamstag den 30. März 2024

 

Beginn 16 Uhr Dauer ca. 2 Stunden

 

Worum wird es gehen?

Wir wollen hoffen, dass für unseren Osterspaziergang wie einst bei Goethe die Bäche vom Eise befreit sind.

Aber auch so kann uns das Wetter nicht allzuviel anhaben. Märchen aus aller Welt werden Groß und Klein das Herz so recht erwärmen.

Los geht es entlang der alten Erzgebirgsbahn Scheibenberg- Zwönitz via Beierfeld mit Anschluss über Chemnitz nach Paris.

Über diese Bahnlinie kamen früher die Menschen bequem zum Spiegelwald. Wir müssen ein ganzes Stück laufen. Das bringt Zeit und Gelegenheit für Geschichten. Ganz oben auf dem Berg steht recht unerwartet für diese Höhe eine Linde über die es  einiges zu erzählen gibt.

Vielleicht fühlen wir uns auf unserer Wanderung beobachtet, von den Bäumen etwa? Dummes Zeug- abwarten und den neuen Forschungsergebnissen über die „Sinne der Fichte“ zuhören.

Was haben die Weidenkätzchen mit dem ehemaligen Kloster im Tal zu tun? Oder warum liefen am frühen Morgen des Ostertages die beiden Hirten mit einem Holzkohlekessel über Grünhains Felder?

Wie muss man sich als Mensch fünf Jahre Aufenthalt bei Familie Reh vorstellen?

Neugierig geworden, dann kommt mit Kind und Kegel, Hund und Katz zur Ostermond Familienwanderung dort wo sich Fuchs und Hase  “Gute Nacht“ sagen.

 

Treff: Parkplatz alter Bahnhof in Beierfeld (am Bahnhof)

Kosten: 6€ pro P. Kinder ab 6 J. 4€

 

Anmeldung und Anfragen: jens-bitterlich@posteo.de

 

7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page